Mein Name ist Johannes Arlt, ich bin 37 Jahre alt und Offizier in der Luftwaffe. Als Direktkandidat der SPD im Wahlkreis 17 (Mecklenburgische Seenplatte II / Landkreis Rostock III) bewerbe ich mich darum, Ihr Bundestagsabgeordneter zu werden.

Wenn ich an meine Heimat denke, denke ich an Radfahren durch wunderbare Buchenwälder bei Neustrelitz, die Müritz, unser vielfältiges Kulturleben und viele Zukunftschancen.

Politik muss sich ändern: Damit unsere Heimatregion ihre Potenziale und Chancen in Zukunft noch besser nutzt.

Im Bundestag will ich mich z.B. dafür einsetzen, dass der Ausbau der öffentlichen Infrastruktur im ländlichen Raum wie z.B. Schulen, Krankenhäuser und öffentlicher Personennahverkehr weitergeführt und noch stärker vom Bund finanziell unterstützt wird. Darüber hinaus soll man bis 2024 überall im Wahlkreis telefonieren und schnell im Internet surfen können.

Ich will, dass Deutschland und auch Mecklenburg-Vorpommern in Zukunft sozial gerechter, digitaler, sicherer und europäischer werden.

Ich freue mich darauf, Sie und Euch in Euren Heimatstädten und -gemeinden vor Ort kennen zu lernen und bitte um die Unterstützung meiner Kandidatur!

17 Ziele für den Wahlkreis 17 als PDF

Ich möchte die Stimme der Bürgerinnen und Bürger im Wahlkreis 17 sein und mit echtem Einsatz in Berlin zeigen, dass Veränderungen zu einem gerechteren und sicheren Deutschland hin möglich sind.


Heimat muss überall lebenswert sein.Wir brauchen jetzt überall Mobilfunk und schnelles Internet, den Erhalt und Ausbau von Infrastruktur, smarte Mobilitätslösungen auf dem Land und die Neuansiedlung von Arbeitsplätzen in MV. Digitalisierung macht smartes Landleben möglich.

Gerechtigkeit - Ich kämpfe für hohe Mindestlöhne und eine faire Rente, um Altersarmut zu verhindern. Bessere Startbedingungen für Familien durch höheres Elterngeld und gleichere Chancen in der Bildung sind eine Investition in die Zukunft unseres Landes, die sich lohnen.

Sicherheit - Bürger erwarten mit Recht, dass Politik Sicherheit garantiert. Deshalb fordere ich stärkere Investitionen in den Heimat- und Katastrophenschutz, in eine einsatzbereite Polizei und Bundeswehr als Teil europäischer Sicherheitspolitik und mehr Nachhaltigkeit.



Guter Lohn für Deutschland – 15 € Mindestlohn

von Johannes Arlt und Erik von Malottki Der Mindestlohn ist seit seiner gesetzlichen Verabschiedung 2014 eine Erfolgsgeschichte, die wir als SPD nur gegen massiven Widerstand der Union erkämpft und verteidigt haben. Für Millionen Arbeitnehmerinnen und…

Wie soll die Zukunft aussehen? Wahlkampfauftakt #btw2021

Wie soll die Zukunft aussehen? Wahlkampfauftakt mit Johannes Arlt in Güstrow und Waren  „Miteinander reden trotz Corona. Ins Gespräch kommen, Visionen entwickeln, Ziele definieren“. Das hatte SPD-Bundestagskandidat für Wahlkreis 17…

alle Blogartikel lesen

Schritte gemacht:

51143

Haushalte besucht:

63

Gemeinden besucht:

20

Sie haben Fragen? Ich freue mich von Ihnen zu hören.