Das bedeutet für mich: Gleichwertige Lebensverhältnisse und Zukunftsfähigkeit in allen Regionen Deutschlands, nachhaltige Landwirtschaftspolitik und eine ansiedlungsfreundliche und wachstumsorientierte Wirtschafts- und Tourismuspolitik. Das Leben auf dem Land muss überall lebenswert bleiben.

Ich stehe deshalb für:

  • bessere Infrastruktur im ländlichen Raum
    (z.B. Ausbau und Erhalt von Schulen, Krankenhäuser, Behörden)
  • bessere Arbeits- und Ausbildungschancen, die „Bleiben“ ermöglichen und das Zurückkommen fördern
  • Mobilitätsgarantie ohne Auto auf dem Land
    (durch einen verbesserten und ggfs. digital gesteuerten Öffentllichen Personnennahverkehr à la #Berlkönig)
  • verbesserte Anbindung der Achse Neustrelitz-Waren-Güstrow an die Metropolregion Berlin und Integration in den Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg
  • erweiterte finanzielle Unterstützung des Bundes, z.B. bei der digitalen Ausrüstung von Schulen, dem Erhalt aller Eisenbahnstrecken in M-V
  •  ganzjährigen Betrieb auf der Südbahn und Prüfung der kurzfristigen Wiederinbetriebnahme weiterer wichtiger Nebenbahnen
  • eine Offensive für lebendige und digitale Dörfer. Das schliesst u.a. die Entwicklung und Förderung von Modellprojekten mit computergesteuerte Land-Supermärkten und Bank- und Behördenplätzen ein.
  • finanzielle Unterstützung bei der Förderung von Kultur-, Sport- und Freizeitangeboten in ländlichen Räumen
  • den Ausbau aller „weissen Flecken“ im Mobilfunknetz von MV bis 2024 auf 4G-Standard
  •  eine digitalisierte und bürgerfreundliche Verwaltung
  • Ansiedelung und Umzug von Bundesbehörden auch in ländlichen Räumen
  • eine Wirtschaftspolitik, die Tourismus und zukunftsfähige Landwirtschaft stärkt, die Monopolisierung von Boden verhindert und Ansiedlung von Startups fördert
  • das Nebeneinander von nachhaltiger konventioneller und ökologischer Landwirtschaft im Einklang mit Mensch und Natur