Vor zwei Jahren bin ich für die Seenplatte und den Landkreis Rostock in den Deutschen Bundestag gewählt worden. Zeit für eine Zwischenbilanz und die Möglichkeit, des Feedbacks. Mit 17 Zielen bin ich durch die Gemeinden gezogen – nicht nur mit dem Ansatz Bundespolitik “ in die Fläche zu bringen“- sondern auch, um mit einem regionalen Programm Menschen abzuholen.

Bei vielen Dingen bewegen wir uns in die „richtige“ Richtung und einige Ziele, die vor zwei Jahren noch verlacht wurden, sind in greifbare Nähe gerückt. Sie sind Teil der gesellschaftlichen Debatte. Beispiele dafür sind die Erhöhung des Mindestlohns, die Finanzierung der Bundeswehr und die Vision eines flächendeckenden Nahverkehrs auf dem Land an sieben Tagen die Woche, deren Einführung nähere rückt. Hierzu arbeiten Landes- und Bundesebene eng und gut zusammen.

Da ich es gern konkret mag, hier einige kleine Ergebnisse aus zwei Jahren Arbeit als Dein Abgeordneter:

– Einführung des ersten mobilen Bürgerbüros in M-V sowie Etablierung von lokalen Events vor Ort
– Unterstützung der Einwerbung von 25 Mio. EUR zum Schließen von weißen Flecken Breitband im Landkreis LRO und etwa 60 Mio. EUR im Landkreis MSE
– Förderung der modernsten thermischen Abfallverwertung von Fernwärmenetz in Stavenhagen und Jürgenstorf (rd. 7,8 Mio EUR)
-Förderung des Neubaus Sportlerheim Gielow ( rd. 800.000 EUR)
-Sanierung der Kirche in Kraase (Möllenhagen) und einer Orgel im Orgelmuseum Malchow, rd. 415.000 EUR
-KulturInvest: Förderung der Bühnensanierung im Landestheater Neustrelitz mit 1,8 Mio. EUR
-Förderung von etwa 10 Sportvereinen beim Bewegungspaket des Bundes für Ihre Sportarbeit mit Jugendlichen
-8 von 100 Preisen in Ostdeutschland beim Wettbewerb des Ost-Staatsministers wurden in unserem Wahlkreis errungen
-Reaktivierung Bahnstrecke Meyenburg-Güstrow – Machbarkeitsstudie derzeit  ausgeschrieben und Strecke 2030 in Deutschlandtakt eingemeldet
-Bahnstrecke Neustrelitz-Süd – Feldberg – Kommunale Vereinbarung zur Beantragung von Fördermitteln für die Machbarkeitsstudie steht
-Eigener Haushaltstitel für Veteranenhilfe eingerichtet und wesentliche Projekte durch Bundeshaushalt finanziert
-Verabschiedung des Veteranentages und weitergehende Maßnahmen kurz vor dem Abschluss

Hier geht es zur Umfrage:

https://de.surveymonkey.com/r/BBTT7BQ

Ich bedanke mich für Ihre Zeit und die Teilnahme an meiner Umfrage!

Herzlichen Dank!

Ihr Johannes Arlt