Unter dem Motto “Johannes Arlt legt schon mal los” hat der Nordkurier am 31.12./01.01. über den Start meiner Bundestagswahlkampagne im Wahlkreis 17 – unter ungewöhnlichen Umständen- berichtet.  Die aktuelle Corona-Lage macht die Wahlkreiskonferenz und damit die offiizielle Nominierung unmöglich.

Jetzt machen wir Ernst und starten, wie im Artikel versprochen, in den Wahlkampf. Wahlkampf mache natürlich nicht nur ich als Kandidat alleine. Dazu brauche ich Unterstützung von Euch allen: ParteifreundInnen, SympathisantInnen, aber auch WählerInnen, die sich unseren Zielen verbunden fühlen. Natürlich ist Wahlkampf in einem Wahlkreis, der die zweieinhalbfache Grösse des Saarlands hat, eine spannende und herausfordernde Angelegenheit. Corona und die nichtvorhandene Möglichkeit, in nächster Zeit viele Leute vor Ort zu treffen und zu erreichen, erfordert kreative Höchstleistungen, um trotzdem sichtbar zu sein und ins Gespräch zu kommen.

Um Ideen, Kompetenzen und Kräfte zu bündeln lade ich zur Gründung meines Wahlkamfteams ein.

Das erste Meeting findet wie folgt statt:

Datum: 11.01.2020  / 18:30-20:00 Uhr / Zoom.  Einen Einwahllink erhaltet ihr, wenn ihr eine E-Mail an [email protected] schickt.

Die Veranstaltung findet auf Grund der Regelungen zum Infektionsschutz via Zoom online statt.

Ich freue mich über jeden und jede, der dabei ist und Lust hat, mich zeitlich, inhaltlich, organisatorisch oder finanziell zu unterstützen.

Es gilt: Wir legen schonmal los!

Beste Grüsse,

Johannes

Links: www.johannesarlt-mv.de/kalender

Arrtikel im Nordkurier: https://www.nordkurier.de/neustrelitz/auf-in-den-bundestag-johannes-arlt-legt-schon-mal-los-3141912312.html

Zeitungsartikel zum Kampagnenstart im Wahlkreis17
Artikel zum Kampagnenkart Johannes Arlt